Rohstoffe

 

Täglich fallen in Deutschland große Mengen an verwertbaren Kabeln an. Ihre Herkunftsbereiche sind so vielfältig wie ihre Erscheinungsformen. Grundsätzlich unterscheidet man Kabel nach Aufbau, Art der Isolierung und Leitermaterial. Der prozentuale Anteil der enthaltenen Metalle, die entstehenden Zerlegekosten und die Metall-Tageskurse bestimmen den Wert der Kabel.

zirec_bg_04_600x468.jpg

Industriekabel,...


...darunter verstehen wir vorzugsweise im Produktionsprozeß ausgesonderte Neukabel und Fehlchargen, sogenannten Werksentfall.

Es handelt sich dabei um moderne Energie- und Telefonkabel.

<h3>Industriekabel,...</h3><br />...darunter verstehen wir vorzugsweise im Produktionsprozeß ausgesonderte Neukabel und Fehlchargen, sogenannten Werksentfall. <br /><br />Es handelt sich dabei um moderne Energie- und Telefonkabel. <h3>Händlerkabel,...</h3><br />...darunter verstehen wir ausgesonderte Kabel aus Gewerbe und unsortierte Haushaltskabel.<br /><br />Nur eine aufwendige Vorsortierung in die unterschiedlichen Sorten erhöht die zu erreichenden Metallqualitäten. <h3>Altkabel,...</h3><br />...so bezeichnen wir ausgediente Kabel wie alte Post- und Kommunikationskabel, Kabel aus dem Abbruch. <br />Sach- und Fachkunde in der Eingangssortierung sind hier gefragt. Besonders die „Veteranen“ unter den Kabeltypen, z.T.  mehrere Jahrzehnte alt, stellen mit ihren unzähligen Variationen hinsichtlich Zusammensetzung und Bestandteilen für unsere Mitarbeiter eine stete Herausforderung dar. <h3>Kupferschrotte und sonstige NE-Schrotte</h3><br />• Schwer- und Leichtkupfer<br />• Cu-Raff<br />• Millberry<br />• Aluminium-Geschirr<br />• Messing/Bronze
 
copyright 2018: Zirec Kabelaufbereitungs GmbH | E-Mail | Impressum | Datenschutzerklärung